0 0
Größen
37 38 38½ 39 39½ 40 40½ 41
New
450,00 €
Größen
40 41 42
New
595,00 €
Größen
36 37 37½ 38 38½ 39 40 41
New
595,00 €
Größen
36 37 40 41
New
595,00 €
New
1.290,00 €
Größen
38 39 40 41
New
575,00 €
Größen
39 39½ 40 40½
New
595,00 €
New
1.290,00 €
Größen
36
New
370,00 €
Größen
37 39
New
1.200,00 €
Größen
36½ 37 37½ 38 38½ 39 39½ 40 40½
New
495,00 €
New
980,00 €
New
1.290,00 €
Größen
36 37 37½ 38 39 40
595,00 €
Größen
40
750,00 €
Größen
36 41
890,00 €
Größen
37 38 39
890,00 €
Größen
36 37 40
890,00 €
Größen
37 38 39
1.390,00 €
Größen
39 40
850,00 €
Größen
36
240,00 €
Größen
36 40
240,00 €
Größen
38 39 40
595,00 €
Größen
38 39 40 41
750,00 €
Größen
40
495,00 €
Größen
37 37½ 40 41
690,00 €
Größen
37½ 39½ 40 40½
690,00 €
Größen
39 40
750,00 €

GUCCI bei sigrun-woehr.com

An dieser Marke kommt man im Moment garantiert nicht vorbei, weder auf Instagram,
noch im echten Leben. GUCCI. Seien es die Princeton Mules, die den Mules Trend per se
weltweit ausgelöst haben, der Ledergürtel mit der goldenen Doppel-G Schnalle, oder die
Samt-Schultertasche. #GUCCI ist in! Mehr zur it-Marke hier:
Angefangen hat alles - wie soll es auch anders sein - in Florenz, Italien. 1921 gründete der
Sattlermeister Guccio Gucci in seiner kleinen Werkstatt ein Geschäft für Lederwaren und
Gepäck. Der Reit-Bezug ist übrigens bis heute in vielen der GUCCI Produkten zu
erkennen. Über die Jahrzehnte machte sich die Marke mit feinen Lederwaren und
luxuriösen Handtaschen einen Namen. Auch wurde während des Krieges, trotz
Materialknappheit, weiterproduziert, wobei hierbei interessanterweise eine Handtasche mit
Bambusgriff - the Bamboo Bag - die es bis heute gibt, entstanden ist. Um den Gründer
Guccio Gucci zu ehren, wurde in den 1960er das bekannte Symbol der beiden
miteinander verbundenen Steigbügel bzw. der ineinander verschlungenen „G“ gezeichnet.
Ab den 1970er entwarf GUCCI nicht nur Lederwaren, sondern nun auch Bekleidung.
Zum absoluten Luxuslabel wurde die Marke aber erst Mitte der 90er, als Tom Ford zum
Chefdesigner ernannt worden ist. Kurz zuvor hatte die Familie nach und nach alle Anteile
an Investoren verkauft. Heute, nach einem gescheiterten Übernahmeversuch von LVMH,
gehört GUCCI der Kering Gruppe.

Gucci Lederwaren mit langer Geschichte

Um die langjährige Geschichte der Marke zu zeigen, eröffnete GUCCI vor einiger Zeit das
GUCCI-Museum in Florenz. Heute produziert die italienische Marke Schuhe, Taschen,
Bekleidung, Schmuck, Parfums und weitere Accessoires.
Doch erst um 2015 entstand der bis heute anhaltende GUCCI Hype. Was war geschehen?
Alessandro Michele übernahm das Ruder! Der langjährige Gucci-Mitarbeiter wurde
Chefdesigner im Haus. Er führte einen Imagewechsel durch: kunterbunte
Farbkombinationen, wilde Tier- und Pflanzendrucke und Applikationen, uneinheitliche StilMixe,
der großzügige Einsatz des Gucci-Schriftzuges und vieles mehr.
Die Strategie ging auf, der Umsatz stieg. Die Marke hat den Aufstieg unter anderem den
sozialen Medien zu verdanken, deren User die GUCCI Kreationen im Massen online
publiziert.
Kein Wunder wird die Marke derzeit unter Kennern als begehrteste Modemarke der Welt
bezeichnet. Entdecke die ikonischen Mules und die beliebten Schultertaschen online bei
sigrun woehr - für die GUCCI Mode heißen wir Dich in unseren Stores willkommen.
GUCCI & sigrun woehr freuen sich auf Dich.

Wir versenden mit: