0 0
New
295,00 €*
New
295,00 €*
New
1.250,00 €*
New
850,00 €*
1.450,00 €*
1.590,00 €*
Größen
39
695,00 €*
Größen
37 39 40 41
725,00 €*
Größen
41
745,00 €*
Größen
36 38 39
725,00 €*
Größen
38 41
725,00 €*
Größen
39 40
745,00 €*
Größen
38 39 40
795,00 €*
Größen
41
695,00 €*
990,00 €*
1.890,00 €*
995,00 €*
Größen
40
575,00 €*
Größen
36 37 40 41
1.090,00 €*
Größen
36 38 40
1.090,00 €*
425,00 €*
Größen
37 39 40 41
675,00 €*
Größen
36 37 38 39 40
595,00 €*
Größen
36 37 38 39 40 41
530,00 €*
Größen
37 39 40 41
595,00 €*
Größen
36 39 40
860,00 €*
430,00 €*
1.590,00 €*
Größen
37 38
575,00 €*
Größen
36 37 38 39 40 41
995,00 €*
Größen
36 37 38 38½ 39 39½ 40 40½ 41
895,00 €*
690,00 €*
750,00 €*
790,00 €*
*inkl. MwSt., zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands kostenlos)

Balenciaga Taschen und Schuhe by sigrun woehr

Derzeit findet man keinen Streetstyle Blog ohne die stylischen Sneaker mit der klobigen Sohle
dieser Marke. Die Rede ist natürlich vom französischen Unternehmen Balenciaga. Wussten Sie,
dass das Unternehmen nach dem glamourösen Aufstieg viele Jahrzehnte nur Parfum und keine
Mode mehr produzierte? Erfahren Sie hier alles über die spannende Geschichte und die tollen
Looks der Marke.

Der spanische Schneider Cristóbal Balenciaga gründete 1937 in Paris sein gleichnamiges Haute
Couture Label. Zuvor hatte er sich in Spanien einen Namen für gehobene Damenmode gemacht.
Der Designer brachte gekonnt Pariser Chic und spanischen Stolz zusammen. Kundinnen wie
Grace Kelly, Greta Garbo, Marlene Dietrich und Königin Fabiola von Belgien feierten Balenciaga
als Stardesigner. Gerade zwischen den 1940er und 1960er Jahren stand das Label für
hochpreisige französische Haute Couture. Überraschend jedoch schloss der Designer 1968 seine
Boutiquen im Alter von 77 Jahren. Prêt-à-porter-Mode hatte die Überhand genommen, sodass
Haute Couture weniger getragen wurde. Ein Trend, an den sich Balenciaga nicht anpassen konnte.
Allein die Parfumgeschäfte wurden weitergeführt. Nach Balenciagas Tod 1972 wechselte die
Marke oft den Besitzer und war bis in die 1990er hauptsächlich für das Parfum bekannt.

Der große Wandel zurück auf die Catwalks dieser Welt trat 1997 ein, als die neuen finanzstarken
Eigentümer den französischen Designer Nicolas Ghesquière als Chefdesigner engagierten.
Schnell stieg das Unternehmen wieder zu einem der führenden Pariser Modeunternehmen auf,
unter anderem auch in der neu gegründeten Männersparte. Seit 2004 ist Balenciaga teil der Kering
Gruppe, zu der auch Gucci zählt. Heute steht die Marke für ausdrucksstarke Mode für
selbstbewusste Frauen. Nun gehört die früher eingestaubte, fast vergessene Marke weltweit
wieder, besonders bei einer jungen Zielgruppe zu einer der begehrtesten Modemarken im
hochpreisigen Segment. Auf Ghesquière folgte Alexander Wang und nun sitzt
der DeutschGeorgier Demna Gvasalia, der seine eigene Modemarke Vetements besitzt,
an erster Stelle im Designteam.

2017 kam dann der internationale Durchbruch in der Schuhwelt: der Speedrunner und der Triple-S
Sneaker mit der markanten Sohle ist seit der Einführung einer der meist fotografierten Schuhe auf
den bekannten Streetstyle Blogs weltweit.
Stöbern Sie online auf www.sigrun-woehr.com oder offline in unseren Stores durch die aktuelle
Balenciaga Kollektion und finden Sie Ihren ganz persönlichen Favoriten des coolen Labels aus Paris.

Wir versenden mit: