0 0
  1. 1
  2. 2
  1. Vorherige Seite Weiter
  2. 1
  3. 2
Größen
36 37 38 39 40 41

Alexander Mc Queen

718233 WICG6 8887 SNEAKER
500 €*
990 €*
990 €*
1.590 €*
1.790 €*
1.190 €*
Größen
38 39

Alexander Mc Queen

687995 WIC93 9061 SNEAKER
590 €*
Größen
37 38 39 40 41
650 €*
750 €*
1.390 €*
1.490 €*
1.490 €*
Größen
36 37 38 39 41

Alexander Mc Queen

718139 WHGP7 8964 SNEAKER
490 €*
Größen
36 37 38 39

Alexander Mc Queen

718232 WICGI 9071 SNEAKER
550 €*
Größen
41

Alexander Mc Queen

718243 WIA4Z 8964 SNEAKER
690 €*
Größen
36 37 38 39 41

Alexander Mc Queen

718857 WIA3G 1081 BOOT
990 €*
250 €*
250 €*
Größen
37 38 40 41

Alexander Mc Queen

721410 WHGPF 8964 SNEAKER
590 €*
Größen
40
490 €*
Größen
36 39 41
490 €*
Größen
38 39 40

Alexander Mc Queen

633915 WIA9A 9061 SNEAKER
425 €*
Größen
38 39 41
490 €*
Größen
36 38 39 40 41

Alexander Mc Queen

553770 WICG6 9886 SNEAKER
490 €*
Größen
40
490 €*
Größen
38 39

Alexander Mc Queen

558944 W4MC2 3138 SNEAKER
520 €*
Größen
41

Alexander Mc Queen

558945 WICG5 9994 SNEAKER
490 €*
Größen
39

Alexander Mc Queen

586398 WHX52 1000 LOW BOOT
490 €*
Größen
36 37 39 40
490 €*
1.290 €*
Größen
38 39 40 41

Alexander Mc Queen

676702 WICGG 9993 SNEAKER
490 €*
Größen
36 41
590 €*
Größen
36 37 40
650 €*
Größen
36 37 38 39 40 41
750 €*
750 €*
750 €*
750 €*
Größen
36 38 40 41

Alexander Mc Queen

708067 WIA5D 7991 SNEAKER
490 €*
1.290 €*
990 €*
990 €*
250 €*
250 €*
250 €*
Größen
37 38 39 41

Alexander Mc Queen

719412 WHGP7 8966 SNEAKER
490 €*
1.090 €*
1.090 €*
330 €*
*inkl. MwSt., zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands kostenlos)
  1. 1
  2. 2
  1. Vorherige Seite Weiter
  2. 1
  3. 2

ALEXANDER MCQUEEN

 

Modedesigner und Visionär Alexander McQueen begann schon mit 16 die großen Schritte für seine zukünftige Karriere in der Modewelt: er lernte das Handwerk des

Herrenschneiders in der bekannten Savile Row in London bei den Traditionsschneidern „Anderson & Sheppard" und

"Gieves & Hawkes“. 1992 absolvierte er seinen Master am Central Saint Martins College of Art and Design. Seine

Abschluss-Kollektion machte nicht nur die internationale Presse hellhörig, auch die Vogue-Stylistin Isabella Blow wurde

auf diese aufmerksam und kaufte sie komplett auf – später wurde sie seine Förderin und Muse. Ein Jahr später gründete Alexander

McQueen sein eigenes Label.

Nicht nur seine wilden und exzentrischen Kreationen und Kollektionen sorgten für Aufmerksamkeit, auch seine

Modenschauen waren theatralisch, provokant und skandalös. Er designte unter anderem auch die Kostüme für Lady Gaga. McQueen

verstarb 2010, doch die Designerin und rechte Hand Sarah Burton führt sein Erbe unter der Gucci-Group weiter.

Wir versenden mit: