0 0
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  1. Vorherige Seite Weiter
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
Größen
36 37 38 39 40 41
675,00 €
Größen
41
795,00 €
Größen
37 38 39 40 41
725,00 €
Größen
40
725,00 €
Größen
37 38 39 40
675,00 €
Größen
39 40 41
725,00 €
Größen
36 39 40 41
725,00 €
Größen
37 38 39 40
675,00 €
Größen
36 37 38 39 40 41
520,00 €
Größen
36 38 39 40 41
520,00 €
Größen
36 37 38 39 40 41
470,00 €
Größen
37 38 39 40 41
495,00 €
Größen
36 37 38 39 40 41
495,00 €
Größen
38 41
450,00 €
Größen
36 40
495,00 €
Größen
36 37 38 39 40 41
495,00 €
Größen
36
595,00 €
Größen
36 37 38 39 40 41
495,00 €
Größen
36 37 38 39 40
495,00 €
Größen
36 37 38 39 40
795,00 €
Größen
38 39 40 41
445,00 €
Größen
36 37 38 39 40 41
595,00 €
Größen
36
495,00 €
Größen
36 38 39 40
995,00 €
Größen
40 41
545,00 €
Größen
36 37 38 39 40
895,00 €
Größen
38
495,00 €
Größen
36 40 41
545,00 €
Größen
36
750,00 €
Größen
38 39 41
750,00 €
Größen
41
690,00 €
Größen
36 37 38 39 40 41
550,00 €
Größen
36 38 39 40 41
650,00 €
Größen
36 37 40
525,00 €
Größen
39 40 41
350,00 €
Größen
39
375,00 €
Größen
36 38 40
325,00 €
Größen
40 41
375,00 €
Größen
36 37 39 41
390,00 €
Größen
41
375,00 €
Größen
40 41
350,00 €
Größen
39 40 41
375,00 €
Größen
39½ 40½ 41
450,00 €
Größen
39
595,00 €
Größen
39½ 40½
595,00 €
Größen
37 38½ 39½ 40 40½
495,00 €
Größen
40
850,00 €
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  1. Vorherige Seite Weiter
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7

Sneaker by sigrun woehr

Wie ein Schuhmodell, das eigentlich als Rebellion der Jugend einst gedacht war, heute salonfähig
und heiß begeht wurde - erfahren Sie hier alles über Sneaker. Erfahren Sie auch, was genau der
Unterschied zwischen Turnschuh und Sneaker ist und warum Sie mindestens ein Paar davon
besitzen sollten.

Sneaker sind Schuhe mit flacher Gummisohle, die an Sportschuhe erinnern. Meistens kommen sie
in der Farbe Weiß, das Material ist aus Stoff oder Leder. Ins Deutsche übersetzt heißt der Sneaker
Schleicher, da er einer der ersten Schuhe war, den man beim Auftreten nicht hörte. Zuvor
bestanden die meisten Sohlen aus Leder und erzeugten einen Klang beim Auftritt.
Die ersten Sportschuhe wurden um 1860 in England und den USA mit flexibler Gummisohle und
einem Schaft aus Leinen produziert. 1917 kamen die Sportschuhe in den USA in die
Massenproduktion und wurden meist zum Tennis getragen. Marqui Mills Converse entwarf dann
seinen Leinensneaker 1919: den knöchelhohen Converse All Star. Dieser war lange der Inbegriff
des Sneakers. Der Name Sneaker an sich kommt vom Werbefachmann Henry Nelson McKinney;
denn außer Mokassins hatten damals alle anderen Schuhe bedingt durch die Ledersohlen einen
lauten Auftritt (engl. to sneak: schleichen).

In den 1950er Jahren sah man James Dean mit Sneakern. Der Trend kam ins Rollen, eine ganze
Generation der Jugend trug Sneaker. Der Schuh war günstiger, pflegeleichter als der klassische
Lederschuh und er wurde als Protest der Jugend gegen das herrschende Establishment und die
Erwachsenenkultur, die glanzpolierte Lederhalbschuhe bevorzugte gesehen.

Mit der Sporteuphorie in den 1980er Jahren gewann das Schuhmodell weiter an Popularität.
Im Deutschen sprach man lange von Turnschuhen. Mit Fortschritt von Anglizismen spricht man
aber etwa seit 2000 von Sneakern. Heute sind Turnschuhe für den Sport und Sneaker für den
Alltag.

Die größten Hersteller sind Adidas, Nike und Puma. Seit einigen Jahren haben aber auch LuxusLabels
wie Dolce Gabbana, Balenciaga, Chloé und Gucci den stylischen Sneaker für sich entdeckt
und bringen ihre eigenen Luxusvarianten auf den Markt.

Fazit, dieser sportlich-chice Schuh gehört auf jeden Fall nicht mehr nur auf den Tennisplatz,
sondern definitiv in Ihren Kleiderschrank.

Wir versenden mit: